60% Rabatt auf das große Buch der Überlebenstechniken

Scheckkartenmesser Test – Die besten Kreditkartenmesser

Mittlerweile gibt es die unterschiedlichsten Arten an Messern zu kaufen. Sei es für die Benutzung in der Küche oder in der freien Natur während des Campings. Allerdings gibt es zwischen den einzelnen Modelle große Unterschiede zu berichten. Eine echte Besonderheit in diesem Zusammenhang ist das sogenannte Scheckkartenmesser. Wie der Name bereits vermuten lässt, gleicht die Form einer Kreditkarte.

Doch wo genau liegen die Besonderheiten dieses Messers? Worauf müssen potenzielle Käufer bei ihrer Suche achten? Und ist die Nutzung überhaupt sicher? Diese Fragen und noch vieles mehr werden im folgenden Ratgeber ausführlich beantwortet.

Wissenswertes zum Thema Kreditkartenmesser 

Was ist ein Scheckkartenmesser?

Der Begriff “Kreditkartenmesser” klingt an sich relativ exotisch. Allerdings handelt es sich dabei lediglich um ein simples Taschenmesser, welches in der Form einer Kreditkarte kommt. Genutzt wird es für die unterschiedlichsten Zwecke. Der große Vorteil – dank der Größe passt es in jeden Geldbeutel bzw. Brieftasche. Doch in welchen Situationen kann ein solches Messer Sinn machen? Anbei ein paar Beispiele:

  • beim Camping
  • im Auto
  • Schneiden von Gemüse
  • für den Ernstfall
  • als Alltagshelfer

Ob das Messer an sich erlaubt ist, bei dieser Frage wird sich nach wie vor gestritten. Das liegt insbesondere an der Größe. Selbst Briefe und Pakete lassen sich damit öffnen. Im Großen und Ganzen ein nützlicher Gegenstand für alltägliche Situationen.

Wer stellt das Scheckkartenmesser her?

Messer in Form einer Kreditkarte sind ziemlich klein. Vor dem Kauf lohnt sich ein Blick auf den Markt. Denn dort werden Produkte von unterschiedlichen Herstellern angeboten. Aber welcher Name spielt ganz oben mit? Folgende Hersteller können wärmstens empfohlen werden:

  • Böker Plus
  • Lekia
  • hineTool
  • Lain

Welche Arten vom Scheckkartenmesser gibt es?

Kreditkartenmesser sind eine tolle Ergänzung für den Alltag. Die scharfe Stahlklinge kann mehr schneiden als viele vielleicht vermuten. Unterschieden in der Modellauswahl gibt es jedoch nur geringe. Die Form der Kreditkarte bleibt immer erhalten. Einzige Differenzen können in der Verarbeitung, des Designs oder der Qualität der Klingen sein. Hier müssen die Betroffenen also auf weniger Dinge achten.

Wo kann man das Scheckkartenmesser kaufen?

Ebenfalls oft wird die Frage gestellt: Wo kann das Scheckkartenmesser überhaupt gekauft werden? Aufgrund seiner Größe wird es immer wieder an Geschäften vor Ort wie Supermarkt und co. angeboten. Doch auch das Internet bietet eine große Auswahl. Insbesondere bei den Herstellern lohnt es sich einmal vorbeizuschauen und die Modelle miteinander zu vergleichen.

Wofür werden Scheckkartenmesser verwendet?

Messer werden im Prinzip stets für die gleichen Prozesse genutzt. Sei es das Schneiden von Lebensmitteln, Öffnen von Paketen oder für die tägliche Arbeit in einem Unternehmen. So ähnlich sieht es beim Kreditkartenmesser aus, nur in Miniform. Die integrierte Sicherung ist enorm wichtig. So wird der Zugang für Kinder unmöglich.

Was ist bei dem Kauf von einem Scheckkartenmesser zu beachten?

Wer bereits täglich in der Küche kocht, weiß, dass die Qualität von einem Messer entscheidend ist. Doch wie genau sieht es bei einem simplen Scheckkartenmesser in der Hosentasche aus? Aus diesem Anlass wurde die folgende Checkliste ins Leben gerufen. Sie enthält alle wichtigen Faktoren, auf die es beim Kauf ankommt:

  • Größe
  • Qualität
  • Verarbeitung
  • Sicherheit
  • Design
  • Kosten

Auch wenn das Messer in jede Brieftasche passt, so kann es zwischen den einzelnen Modellen zu Unterschieden kommen. Manche sind kleiner und andere größer. Hier lohnt es sich die Maße im Voraus abzugleichen.

Wesentlich wichtiger sind jedoch Qualität und Verarbeitung. Denn nur ein scharfes Messer kann gut schneiden. Billigprodukte verfügen über stumpfe Klingen, mit denen nicht gut gearbeitet werden kann.

Der letzte Punkt betrifft die Sicherheit. Kreditkartenmesser müssen gut abgesichert sein, sodass Kinder und co. damit im Ernstfall keine Schäden anrichten können. Zertifikate und Siegel sind extrem wichtig und sollte auf keinen Fall ignoriert werden.

Vor- und Nachteile von einem Scheckkartenmesser?

Nicht selten tun sich vor dem Kauf Zweifel auf. Die Gründe könnten dabei nicht unterschiedlicher sein. Speziell beim Thema Messer kommen einige Gedanken hoch. Aber wofür ist es eigentlich gut bzw. wo liegen die Nachteile? Die folgende Gegenüberstellung zeigt einen Vergleich.

Vorteile

  • einfache Nutzung
  • leichter Transport
  • geringe Größe
  • flexibel nutzbar
  • verschiedene Designs

Nachteile

  • kann gefährlich sein
  • Sicherung A & O
  • Legalität nicht geklärt

Fazit

Die Nutzung eines Messers bedeutet stets Verantwortung zu übernehmen – egal in welcher Situation. Wer auf der Suche nach einem praktischen Alltagshelfer ist, sollte sich das Kreditkartenmesser unbedingt näher anschauen. Es passt in jeden Geldbeutel und kann selbst mit zum Camping genommen werden.

Wichtig sind jedoch Aspekte wie Sicherheit, Qualität der Klinge sowie Nutzung. Preislich können die unterschiedlichen Produkte bei Bedarf zu jeder Zeit miteinander verglichen werden.


Auch interessant

Ein Tierabwehrspray ist ein Abwehrmittel gegen Tiere und Menschen, welches Angreifer innert kurzer Zeit außer Gefecht setzen kann. Inhalte WissenswertesWas ist ...

Mehr Lesen
Tierabwehrspray – Was ist es und wann darf man es mit sich führen

Eine Stichschutzweste ist eine Art stichsichere Kleidung, die Bauch, Brust und Rücken vor Einstichen, Hieben oder Schnitten schützt. In vielen Berufsgruppen ...

Mehr Lesen
Stichschutzweste – Macht sie Sinn und was ist beim Kauf einer stichfesten Weste zu beachten?
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}